Reis mit Currysoße

Mein heutiges schnelles Mittagessen. Früher gab es das bei uns meist mit einer fertigen Currysoße, die ist aber mit den richtigen Gewürzen mindestens genauso lecker wie die gekaufte.

Für eine hungrige Person braucht man:

  • 3/4 Tasse Reis
  • 1/2 Tasse Sojasahne
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 2 Pfirsichhälften aus der Dose
  • 1/2 Tasse Erbsen, TK
  • 1/4 Lauch
  • Curry, süßes Paprikagewürz
  • Salz, Pfeffer

Den Reis nach Anleitung kochen. Den Lauch in Scheiben schneiden und in 1EL Sonnenblumenöl anbraten, Sojasahne, Wasser und Erbsen hinzufügen. Sobald die Soße warm ist, die gewürfelten Pfirsiche zugeben. Am Ende alles mit Curry, Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.

18.10.2010

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar: