Schoko-Nuss-Cookies

Durch meine Eiallergie habe ich seit Jahren schon nicht mehr die Cookies bei Subway essen können, aber ich habe sie als sehr, sehr lecker in Erinnerung. Gestern habe ich mich mal an einen Versuch gemacht. Und sie sind wirklich gut geworden. Zwar erst ein bisschen hart, aber nach einer Nacht in der Tupperdose haben sie die perfekte Festigkeit erreicht.

Für ca. 12 riesige Kekse:

  • 200 g Zucker, braun
  • 150 g Butter, weich
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Nüsse (Macadamianüsse/Walnüsse/Pecannüsse)
  • 1 EL Backpulver
  • 2 EL Sojamilch
  • 2 EL Mineralwasser
  • 1 EL Sojamehl
  • 200 g Mehl

Die Butter schmelzen, mit dem braunen Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Sojamilch und dem Mehl mischen. Das Sojamehl und das Mineralwasser mischen und zum restlichen Teig geben. Zartbitterschokolade und die Nüsse grob hacken und unter den Teig mischen. Alles für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend den Teig zu großen Keksen formen und für 7min bei 200°C in den Backofen geben.

8.01.2011

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Artikel:

  1. 9.01.2011stereonom says:

    oh ja, die sind echt lecker.

  2. 24.01.2011Laura says:

    cool hast es mal ausprobiert?

Schreibe einen Kommentar: